Hier finden Sie die benötigten Treiber und anderes für Ihr Produkt:



USB-Treiber IF-U1 / IF-U2 / IF-E1B / IF-E2 / IF-PB1

Für Windows 7 , Windows 8, Windows 10, Linux und MacOS X

Der Treiber ist ein Kombitreiber. Das heißt, er funktioniert zum Einen als reiner USB-Treiber und zum Anderen kann er pro USB-Port von einer Schnittstellenkarte einen zugewiesenen COM-Port erzeugen, wodurch das Gerät wie eine RS232-Schnittstelle angesprochen werden kann. Dieser virtuelle COM-Port (VCP) ist nach der Installation standardmäßig aktiviert! Wenn also nur die USB-Funktionalität benötigt wird, sollte der VCP im Treiber-Setup deaktiviert werden.

Ältere Versionen, z. B. für Windows XP, sind beim Treiberhersteller auf www.ftdichip.com zu finden.


 USB-Treiber




Profibus GSD

Hier finden Sie sogenannte "Geräte-Stammdatei" (GSD) für die Einbindung unserer Geräte in einen Profibus. Derzeit unterstützt werden:

  • Netzgeräteserie PSI 8000
  • Netzgeräteserie PS 8000
  • Netzgeräteserie PSI 9000 (alte Serie bis 2012)


Siehe auch Dokumentation zu unseren Schnittstellenkarten, Abschnitt "Profibus", über die unterstützten Datensätze.

 Profibus GSD für Netzgeräte (ID: A000)


Profibus-Beispielprojekt für STEP7

Hier finden Sie eine Beispielprojektdatei für Siemens STEP 7 mit Anleitung, die Schritt für Schritt verdeutlichen soll, wie ein Netzgerät mit Profibusschnittstelle IF-PB1 in eine Konfiguration eingebunden wird. Die Anleitung kann auch für Nutzer anderer Profibus-Mastersoftware als Hilfe dienen.

Benötigt: Siemens STEP 7 Version 5.4 oder neuer

 Profibus-Beispielprojekt S7 (deutsch, mit Anleitung)


IP-Config für Ethernetkarte IF-Ex

Dieses Tool dient zur Einstellung der Netzwerkparameter (IP, Subnetzmaske, Gateway) eines Gerätes mit Ethernet-Karte IF-E1, wo die Parameter NICHT am Gerät eingestellt werden können. Diese Vorab-Konfiguration erfolgt über den zus. an der Karte befindlichen USB-Port. Damit können die Gerät nach der Einbindung in ein Netzwerk direkt angesprochen werden.

Das Tool ist Labview-basiert und benötigt eine Laufzeitbibliothek. Wenn die passende Laufzeitbibliothek bereits durch ein andere Software installiert wurde, laden Sie sich bitte die Version ohne Laufzeitbibliothek herunter, löschen im Installationspfad alle Dateien und entpacken die ZIP-Datei dann dorthin.

Die Software ist auf Englisch.

  IP-Config (ohne Runtime, (0.3MB)

  IP-Config ( mit Runtime, 114MB)


LabView VIs

Hier finden Sie LabView VIs um verschiedene Geräteserien über die digitalen EA-Schnittstellenkarten (IF-XX) oder Schnittstellenmodule (IF-AB) oder eingebaute Schnittstellen in eigene LabView-Applikationen einzubinden. Diese VIs sind teils gerätespezifisch, teils allgemein. Weiterhin enthalten sind eine Anleitung und kleine Beispiel-VIs.

 
LabView VIs


EasySoft Update Tool

Das EasySoft Update Tool dient zur manuellen Firmwareaktualisierung vor Ort.

EasySoft Update Tool


Firmware

Finden Sie aktuelle Firmware zu Ihren Produkten.

 
Firmwares