ELR 9000 HP: Mehr Leistung für alle Netze

 



Unsere neuen netzrückspeisenden elektronischen Lasten der Serie ELR 9000 HP können Leistungen bis zu 15 kW aufnehmen. 95 Prozent der aufgenommenen Energie wird in das lokale Stromnetz zurückgeführt. Ein weiterer Nutzen der Hochleistungs-Lasten ist die große Range an Eingangsspannungen von 0 bis 1500 V sowie der Weitbereichsnetzeingang: Ohne zusätzliche Option können die Lasten jetzt an 380V, 400V, 440V und 480V Netzen betrieben werden.


Auch bei dieser Serie hat EA Elektro-Automatik auf die bewährte Modularität gesetzt. Neben unterschiedlichen Spannungs-, Strom- und Leistungsklassen punkten die Geräte mit einer Leistungsaufnahme bis 15kW. Im Vergleich zum Vorgänger-Modell ELR 9000 mit 10,5 kW Leistungsaufnahme entspricht dies einer Steigerung der Leistungsdichte von 43 Prozent.

Gesamtsystem bis zu 240kW
Die Einzelgeräte der High Power Version sind in einem 19“ 3HE Gehäuse mit Spannungen von 80V bis 1500V, Strömen von 20A bis 510A und Leistungen mit 5kW, 10kW und 15kW erhältlich. Werden größere Leistungen benötigt, lässt sich mithilfe der integrierten Master-Slave Schnittstelle und dem Share-BUS ein Gesamtsystem mit einer Leistung bis zu 240kW aufbauen. Dieses wird dann über ein Mastergerät gesteuert und ausgelesen. 

Überblick der Funktionalitäten

  • FPGA-basierte, digitale Regelung
  • Farbiger TFT-Touchpanel
  • Analoge und digitale Schnittstellen
  • Integrierter Funktionsgenerator mit vordefinierten Kurvenformen wie Sinus, Dreieck, Rechteck, Trapez, Rampe, Arbiträr
  • Hochisolierter Aufbau

 Zum Datenblatt