Mit der Software EA Power Control alle Geräte schnell und einfach steuern

 



Mit der Software EA Power Control können Sie mehrere EA Netzgeräte und elektronische Lasten der neuen Generation 5000 und 9000, gleiche oder unterschiedliche Modelle, überwachen und fernsteuern. Die einzelnen Funktionen der Steuerungs-Software lassen sich einfach und schnell über freiverfügbare oder lizenzpflichtige Applikationen aufrufen. Die Hauptsteuerung erfolgt über die App „Terminal“: Bis zu zehn Geräte lassen sich in jeweils separaten Fenstern verwalten.

Einen Zusatznutzen bietet die App „Multi Control“: Mit diesem Feature lassen sich bis zu 20 Geräte in einem Terminal-Fenster steuern. Im Hauptfenster werden alle aufgelisteten Geräte angezeigt und direkt angesteuert. Mit der App „Multi-Control“ können Sie die Istwerte unterschiedlicher Geräte ablesen und gleichzeitig die Sollwerte und Schutzeinstellungen setzen. So ersparen Sie sich ein Hin- und Herspringen zwischen den einzelnen Terminal-Fenstern – und behalten in einem geöffneten Fenster alles im Blick!

Bislang ist die Steuerungssoftware für die Stromversorgungen und elektronischen Lasten der Serien
PS 9000 1U/ 2U/ 3U, PSI 9000 2U-24U, PS 9000 T, PSI 9000 T, PSI 9000 DT, PSE 9000, EL 9000,
EL 9000 B, EL 9000 B HP, EL 9000 B 2Q, ELR 9000, EL 9000 T und DT sowie PS und PSI 5000, ELM 5000 und EL 3000 B ausgelegt.

Übersicht der Apps und Features

 

  • Die Schaltzentrale Terminal
    - Überwachen und Steuern von bis zu 10 Geräten in separaten Terminal-Fenstern
    - Ablesen der Istwerte (U, I, P ,R )
    - Setzen der Sollwerte (U, I, P ,R ) und Schutzeinstellungen
    - SCPI und ModBus Kommandos senden

  • Die App Settings
    - Einstellungen ändern (geräteabhängig)
    - Master-Slave Konfiguration

  • Die Sequencing & Logging Funktion
    - Sequenzen laden und starten
    - Logging: Aufnahmen starten und exportieren

  • Direktansteuerung mit der App Multi-Control
    - Bis zu 20 Geräte in einem Fenster verwalten
    - Funktionsgenerator und Graph

  • Der Funktions-Generator
    - Kurvenfunktionen wie Dreieck, Sinus oder Rampen
    - Batterietest-Funktion
    - Simulation von Brennstoffzellen
    - PV-Tabelle für die Nachbildung von Photovoltaik-Anlagen
    - MPP-Tracking

  • Der Graph
    - Visualisieren der Ist- und Sollwerte (U /I /P )
    - Speichern und exportieren als Bild oder CSV-Datei


Systemvoraussetzungen
- Microsoft.NET Framework 4.5.1 oder neuer
- Betriebssystem Windows 7/8/10
- Kompatibles Gerät mit USB- oder Ehternet-Port

Zur freien Version EA Power Control